Stöbern Sie durch unsere Angebote (165 Treffer)

Multiplasan Stoffwechsel Aktiv 46 200 St Tabletten
Angebot
23,73 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Multiplasan besteht seit jeher aus einer ausgewogenen Mischung schonend getrockneter Kräuter und Mineralstoffe. Die zu Grunde liegende Rezepturen wurden vor über 60 Jahren entworfen. Mittlerweile ist bereits die 3. Generation des Allgäuer Familienunternehmens mit der Herstellung der Produkte betraut. Die enthaltenen Kräuter stammen ausschließlich aus Wildsammlungen oder kontrolliertem Anbau. Vor ihrer Verarbeitung werden die Pflanzen von einem anerkannten und unabhängigen Labor auf Schwermetalle, Herbizide, Pestizide und Radioaktivität überprüft. Erst wenn sichergestellt ist, dass die Rohware unseren Ansprüchen genügt, wird sie für die Weiterverarbeitung freigegeben. Jahrzehntelange Erfahrung und modernste Fertigungstechnik gewährleisten in jedem Fertigungsschritt die schonende Behandlung der Kräuter. So ist sichergestellt, dass die wertvollen Wirkstoffe der frischen Kräuter schlussendlich auch in diesem Produkt enthalten sind. Zutaten: Trockenhefe, Süßholzwurzel, Milchzucker, Trennmittel* (Cellulosepulver, Kieselsäure), Enzianwurzel, Kalmuswurzel. *Die enthaltenen Trennmittel sind notwendige Tablettierhilfsstoffe. Nährwerte: Nährwerttabelle: Pro Tablette Pro Tag 3 x 3 Tabletten Deckung des Tagesbedarfs Vitamin B1 0,15 mg 2,2 mg 200 % Vitamin B2 0,01 mg 0,22 mg 16 % Vitamin B6 0,01 mg 0,16 mg 12 % Pantothensäure 0,03 mg 0,51 mg 9 % Verzehrempfehlung: max. 3 x 3 Tabletten täglich unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit (pro Einnahme 2 Glas Wasser oder Tee) schlucken. Hinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Lagerung: Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmenge: 200 Tabletten / 80g Hersteller: Plantatrakt GmbH Am Hößl 10 87534 Steibis

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Dona® 1500 mg 90 St Pulver zur Herstellung eine...
Top-Produkt
92,65 € *
ggf. zzgl. Versand

dona 1500 – Für alle, die eine 1 x tägliche Einnahme wünschen: Pulver zur Herstellung einer Lösung, Beutel mit je 1500 mg Wirkstoff. optimal für berufstätige Menschen mit wenig Zeit optimal für alle, die die empfohlene Tagesdosis alsEinmalgabe bevorzugen Dona 1500 mg Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Qualitative und quantitative Zusammensetzung: Wirkstoff: Glucosaminsulfat-Natriumchlorid Ein Beutel enthält 1884 mg Glucosaminsulfat-Natriumchlorid,entsprechend 1500 mg Glucosaminsulfat oder 1178 mg Glucosamin. Sonstige Bestandteile: 2,5 mg Aspartam, 2028,5 mg Sorbitol, 384 mg Natriumchlorid,entsprechend 6,6 mmol (151 mg) Natrium; Darreichungsform: Dona ist ein weißes, feinkristallines Pulver zur Herstellung einerLösung zum Einnehmen; die wässrige, klare Lösung hat einen süßsalzigenGeschmack. KLINISCHE ANGABEN Anwendungsgebiete: Linderung von Symptomen leichter bis mittelschwerer Arthrose desKniegelenks. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung: Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 1 Beutel pro Tag. Der Inhalt eines Beutels wird in einem Glas Wasser aufgelöst und ambesten zu einer Mahlzeit eingenommen. Glucosamin ist nicht angezeigt für die Behandlung akuter schmerzhafterSymptome da eine Linderung der Symptome (insbesondere Schmerzlinderung)möglicherweise erst etwa 1 Monat nach Beginn der Behandlung eintritt,in manchen Fällen noch später. Wenn nach 2 – 3 Monaten keineLinderung der Symptome festgestellt wird, sollte die Fortsetzung derBehandlung mit Glucosamin überprüft werden. Zusätzliche Informationen für besondere Patientengruppen: Kinder und Jugendliche: Wegen des Fehlens von Daten zur Unbedenklichkeit und Wirksamkeit wirdDona für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahrennicht empfohlen. Ältere Personen: Nach bisheriger klinischer Erfahrung ist bei der Behandlung sonstgesunder älterer Menschen keine Dosisanpassung erforderlich. Es wurdenallerdings keine spezifischen Studien mit älteren Patientendurchgeführt, daher muss auf mögliche Symptome (Nebenwirkungen oderInteraktionen) bei älteren Personen besonders geachtet werden. Eingeschränkte Leber- oder Nierenfunktion: Es wurden keine Studien mit Patienten mit eingeschränkter Leber- oderNierenfunktion durchgeführt. Es können deshalb keineDosierungsempfehlungen für diese Patienten gegeben werden. Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Glucosamin oder einen der sonstigenBestandteile. Dona darf nicht bei Patienten angewendet werden, die an einerSchalentierallergie leiden, da der Wirkstoff aus Schalentierenhergestellt wird. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Eine diagnostische Abklärung der Symptome muss durch einen Arzterfolgen, um das Vorliegen von Gelenkerkrankungen auszuschließen, fürdie eine andere Behandlung erforderlich ist. Auch die Behandlung sollzur Kontrolle der Wirksamkeit unter ärztlicher Überwachungerfolgen. Bei Personen mit möglicherweise erhöhtem Risiko soll eineentsprechende Information und Überwachung erfolgen: Patienten mit eingeschränkter Glucosetoleranz: Da Glucosamin den Glucosestoffwechsel beeinflussen kann, muss beidiesen Patienten bei Beginn der Behandlung und in regelmäßigenAbständen während der Behandlung eine Überwachung desBlutzuckerspiegels und, wenn erforderlich, eine Überprüfungdes Insulinbedarfes erfolgen. Patienten mit bekanntem Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Unter der Behandlung mit Glucosamin wurde in einigen FällenHypercholesterinämie beobachtet, daher wird bei Patienten mitentsprechendem Risiko die Überwachung der Blutfettwerte empfohlen. Patienten mit Asthma bronchiale: Über verstärkte Asthmasymptome zu Beginn der Behandlung mit Glucosaminwurde berichtet (die Symptome verschwanden nach dem Absetzen vonGlucosamin). Asthma bronchiale - PatientInnen sollen deshalb übereine mögliche Verschlechterung der Symptome zu Beginn derGlucosamin Behandlung aufgeklärt werden Die gleichzeitige Einnahme mit anderen Arzneimitteln sollte nur mitVorsicht erfolgen, da die Datenlage zu Wechselwirkungen begrenzt ist.Dona enthält Aspartam als Quelle für Phenylalanin und kann schädlichsein für Patienten mit Phenylketonurie. Dona enthält Sorbitol.Patienten mit der seltenen hereditären Fructoseintoleranz sollten Donanicht einnehmen. Ein Beutel Dona enthält 6,6 mmol (151 mg) Natrium. Dies ist zuberücksichtigen bei Personen unter Natrium kontrollierter(natriumarmer/kochsalzarmer) Diät. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstigeWechselwirkungen: Die Datenlage zu möglichen Wechselwirkungen mit Glucosamin istbegrenzt. Es sind keine Studien zu Wechselwirkungen durchgeführtworden. Es ist nicht bekannt, ob Glucosamin einen Einfluss auf diePharmakokinetik anderer Arzneimittel ausübt. Da möglicheWechselwirkungen nicht ausgeschlossen werden können, sollte dieKombination mit anderen Arzneimitteln mit Vorsicht erfolgen. Es wurdeüber eine verstärkte Wirksamkeit (Erhöhung der INR) vonCumarin-Antikoagulatien (z. B. Warfarin) unter gleichzeitigerBehandlung mit Glucosamin nach Markteinführung berichtet. Patienten,die mit Cumarin-Antikoagulantien behandelt werden, müssen deshalb zuBeginn oder bei Beendigung der Behandlung mit Glucosaminengmaschig überwacht werden. Die gleichzeitige Behandlung mitGlucosamin kann die Resorption und damit die Serumkonzentration vonTetracyclinen erhöhen. Die klinische Relevanz dieserWechselwirkung ist jedoch wahrscheinlich begrenzt. Aufgrund derbegrenzten Datenlage zu potentiellen Wechselwirkungen von Glucosamin,sollte generell auf ein verändertes Ansprechen odereine veränderte Serumkonzentration gleichzeitig angewandterArzneimittel geachtet werden. Schwangerschaft und Stillzeit: Schwangerschaft Es liegen keine hinreichenden Daten zur Anwendung von Glucosamin beiSchwangeren vor. Aus tierexperimentellen Studien liegen nurunzureichende Daten vor. Dona soll daher nicht während derSchwangerschaft angewendet werden. Stillzeit Es liegen keine Daten zur Ausscheidung von Glucosamin in dieMuttermilch vor. Eine Anwendung von Glucosamin während der Stillzeitsoll nicht erfolgen, da keine Daten bezüglich der Unbedenklichkeit fürden Säugling vorliegen. Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zumBedienen von Maschinen: Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeitund die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Falls Nebenwirkungen auftreten, die die Reaktionsfähigkeitbeeinträchtigen können (z.B. Müdigkeit, Schwindel), dürfen keineFahrzeuge gelenkt und keine Maschinen bzw. gefährliche Werkzeugebedient werden. Nebenwirkungen: Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorienzugrunde gelegt: Sehr häufig (≥1/10), Häufig (≥1/100 bis Die bei der Behandlung mit Glucosamin am häufigsten auftretendenNebenwirkungen sind Kopfschmerzen und Müdigkeit, sowie Symptome seitensdes Gastrointestinaltraktes. Bei der Anwendung verschiedener Darreichungsformen vonGlucosamin wurden folgende Nebenwirkungen berichtet: Häufig (>1/100 bis Erkrankungen desNervensystems, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erkrankungen der Atemwege, desBrustraumes oder Mediastinums, Erkrankungen desGastrointestinaltraktes, Übelkeit, Bauchschmerzen,Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Erkrankungen der Haut unddes Unterhautzellgewebes, Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen,Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort Gelegentlich (>1/1 000 bis Ekzem,Juckreiz, Hautrötung Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Datennicht abschätzbar): Schwindel, Asthma oder Verschlechterungvon Asthma, Erbrechen, Angioödem, Urticaria, Blutglukosekontrolleverschlechtert bei Patienten mit Diabetes mellitus,(Periphere) Ödeme Vereinzelte Fälle von Hypercholesterinämie wurden berichtet, aber einursächlicher Zusammenhang wurde nicht nachgewiesen. Überdosierung: Symptome: Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Verwirrtheit, Gelenkschmerzen, Übelkeitund Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung können bei einerÜberdosierung von Glucosamin auftreten. Therapie: Im Fall einer Überdosierung muss die Behandlung mit Glucosaminabgebrochen und die Überdosierung symptomorientiert behandelt werden -z. B. durch Einleitung von Maßnahmen zur Wiederherstellung desElektrolythaushaltes. Es wurde ein Fall eines 12jährigen Mädchensberichtet, das 28 g Glucosaminhydrochlorid eingenommen hatte. Es trateneine Arthralgie, Erbrechen und Desorientiertheit auf. Die Patientin istohne bleibenden Schaden wiederhergestellt. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN Pharmakodynamische Eigenschaften: Pharmakotherapeutische Gruppe: andere nichtsteroidale Antiphlogistika und Antirheumatika. ATC-Code:M01AX05 Glucosamin ist eine endogene Substanz und ein normaler Bestandteil derPolysaccharidketten der Knorpelmatrix und Glucosaminoglykane in derGelenkflüssigkeit. In-vitro- und in-vivo-Studien zeigten diestimulierende Wirkung von Glucosamin auf die Synthesephysiologischer Glucosaminoglykane und Proteoglykane durch Chondrozytenund von Hyaluronsäure durch Synoviozyten. Der Wirkungsmechanismus vonGlucosamin beim Menschen ist nicht bekannt. Der Zeitpunkt fürdas Einsetzen der Wirkung kann nicht abgeschätzt werden. Pharmakokinetische Eigenschaften: Glucosamin ist ein relativ kleines Molekül (Molekülmasse 179), dasleicht löslich ist in Wasser und löslich in hydrophilen organischenLösungsmitteln. Die verfügbaren Informationen bezüglich derPharmakokinetik von Glucosamin sind begrenzt. Die absoluteBioverfügbarkeit ist nicht bekannt. Das Verteilungsvolumen beträgt etwa5 Liter und die Halbwertzeit nach intravenöser Anwendung beträgt etwa 2Stunden. Ungefähr 38% einer intravenös verabreichten Dosis werdenunverändert über den Urin ausgeschieden. Präklinische Daten zur Sicherheit: Daten aus tierexperimentellen Studien zur Toxizität bei wiederholterGabe, Reproduktionstoxizität, Mutagenität und Karzinogenität liegen fürDona nicht vor. Ergebnisse von in-vitro- und in-vivo-Studien bei Tierenhaben ergeben, dass Glucosamin die Insulinsekretion verringertund zu Insulinresistenz führt, wahrscheinlich durch die Hemmung derGlucokinase in den ß-Zellen. Die klinische Relevanz ist nicht bekannt. Liste der sonstigen Bestandteile: Aspartam (E 951), Sorbitol (E 420), wasserfreie Citronensäure (E 330),Macrogol 4000 Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Wala® Kupfer Salbe rot 100 g Salbe
Empfehlung
16,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung von Integrationsstörungen des Wärmeorganismus im Kreislauf und Stoffwechsel Bewegungs System, z.B. bei peripheren und venös hypostatischen Durchblutungsstörungen, krampfartigen Beschwerden des Magen Darm Traktes, Nierenfunktionsstörungen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Bei anhaltenden oder unklaren Beschwerden, insbesondere bei anhaltendem Schmerz, Blässe, Kälte und Kribbelgefühl in dem betroffenen Arm/Bein, ist sofort ein Arzt aufzusuchen, da es sich um einen plötzlich aufgetretenen Verschluss der zuführenden Blutgefäße handeln kann, der notfallmäßiges Eingreifen erfordert. Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Wie alle Arzneimittel sollte Kupfer Salbe rot in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, Salbe 2 mal wöchentlich bis 1 mal täglich einreiben oder als Salben verband anwenden. Dauer der Anwendung: Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt. Nebenwirkungen: Bei Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von Kupfer Salbe rot, insbesondere Kupferoxid, kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Bei Auftreten von Hautrötungen, eventuell mit Juckreiz, beenden Sie bitte die Anwendung von Kupfer Salbe rot und suchen Ihren Arzt auf. Meldung von Nebenwirkungen Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Dr.Jacobs Lactacholin 100 ml Tropfen
Highlight
15,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Dr.Jacob's Lactacholin Für Stoffwechsel, Leber- und Nervenfunktion Mit Cholin und Vitamin-B-Komplex 40 % rechtsdrehende Milchsäure Fruchtig-süß dank Steviolglykosiden aus Stevia Milchsäure aus milchfreier Fermentation Lactacholin mit B-Vitaminen und Cholin Lactacholin enthält L-(+)-Milchsäure aus milchfreier Fermentation, B-Vitamine und Cholin und unterstützt optimal die Erhaltung der normalen Leberfunktion sowie den Fett-, Energie- und Homocystein-Stoffwechsel. Für die Verstoffwechselung des Eiweißabbauprodukts Homocystein benötigt der Körper Cholin sowie die Vitamine B6 und B12. Gesundheitsbeitrag durch Lactacholin Die in Lactacholin enthaltenen Nährstoffe können unter anderem folgenden wissenschaftlich gesicherten Gesundheitsbeitrag zur normalen Körperfunktion leisten: Homocystein-Stoffwechsel (Cholin, Vitamine B6 und B12) Fettstoffwechsel (Cholin) Erhaltung der Leberfunktion (Cholin) Reduktion von Müdigkeit und Energie-Stoffwechsel (Vitamine B2, B6, B12 und Niacin) Nervensystem und psychische Funktion (Vitamine B1, B6, B12 und Niacin) Immunsystem (Vitamin B6 und B12) Erhaltung von Haut und Schleimhäuten (Vitamin B2 und Niacin) Herzfunktion (Vitamin B1) Cholin (früher Vitamin B4) Insbesondere in der Schwangerschaft und Stillzeit, bei regelmäßigem Alkoholgenuss sowie bei vegetarischer oder veganer Ernährung ist es empfehlenswert, auf eine ausreichende Cholinzufuhr zu achten. Nur 10 % der Erwachsenen und Jugendlichen in den USA nehmen die empfohlene Menge von 450-550 mg Cholin pro Tag auf (Daten für Deutschland liegen leider nicht vor). Zutaten: L-(+)-Milchsäure (40 %), Wasser, Cholinhydrogencitrat (20 %), Süßungsmittel Steviolglykoside, Nicotinamid, Thiaminhydrochlorid, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Cyanocobalamin. Hergestellt in Deutschland. Nährwerte Durchschnittswerte pro: 1 x 1,5 ml** 2 x 1,5 ml*** Cholin 125 mg 250 mg Vitamin B1 0,41 mg (38 %*) 0,83 mg (75 %*) Vitamin B2 0,53 mg (38 %*) 1,1 mg (75 %*) Niacin 4 mg NE (25 %*) 8 mg NE (50 %*) Vitamin B6 0,25 mg (18 %*) 0,5 mg (36 %*) Vitamin B12 1,25 µg (50 %*) 2,5 µg (100 %*) L-(+)-Milchsäure 700 mg 1400 mg * Referenzmengen für die tägliche Zufuhr (NRV); **1 Portion; ***2 Portionen (Tagesdosis); NE = Niacinäquivalent Verzehrempfehlung: 1- bis 2-mal täglich zu einer Mahlzeit 1,5 ml verdünnt in 300 ml Wasser trinken. NIE PUR verzehren, da hochkonzentrierte rechtsdrehende Milchsäure! Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge : 100 ml (33 Portionen) Herstellerdaten: Dr. Jacob's Medical GmbH Platter Str. 92 65232 Taunusstein

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
for you eiweiß power Vanille 750 g Pulver
Angebot
40,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. for you eiweiß power Vanille Hochwertiges Eiweißpulver mit L-Carnitin Mit Höchstdosis an Carnitin Das forever young power eiweiß trägt u.a. bei zur: Aufbau und Erhaltung von Muskelmasse (Eiweiß) Normale Eiweißsynthese (Magnesium, Zink) Normale Aminosäurensynthese (Folsäure) Normale Funktion der Muskeln (Calcium, Magnesium) Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung (Vitamine B2, B6, B12, Folsäure, Niacin, Pantothensäure und Vitamin C, Magnesium) Die enthaltenen Proteine: Milcheiweiß ist ein instantisiertes sprühgetrocknetes Milcheiweiß, hergestellt aus frischer pasteurisierter Magermilch durch Ausfällung des Caseins mit Säure, anschließender Neutralisation und Sprühtrocknung. Beim verwendeten Milcheiweiß handelt es sich um ein spezielles Milchprotein, welches eine besonders cremige Konsistenz entwickelt beim Mischen mit Milch. Dadurch kommt es zu einem besonders cremigen und leckeren Geschmack. Qualität trifft hier auf guten Geschmack und so wird ein hochwertiges Produkt auch gleichzeitig zum Genuss. Sojaprotein Isolat Die zweite Proteinkomponente ist ein sorgfältig ausgesuchtes Soja-Protein-Isolat. Hierbei handelt es sich nicht um die reine Soja Bohne, sondern um den Proteinanteil des Sojas. Die Sojabohnen werden entölt, die KH extrahiert. Mittels Sprühtrocknung wird das in Wasser dispergierte, natürliche Eiweiß in ein helles, hochprozentiges Pflanzeneiweiß in Pulverform überführt. Durch den Prozess der Isolation des Proteins können auch gleichzeitig unerwünschte Inhaltsstoffe (Antinutriente) des Sojas entfernt werden, wie beispielsweise Phytoöstrogene, Lektine, Isoflavone, Goitrogene, Phytinsäure... Was bleibt ist ein pflanzliches Protein. Eine Besonderheit daran ist vor allem die Tatsache, dass es sich beim Soja-Eiweiß um eines der ganz wenigen pflanzlichen Proteine handelt, welches ein vollständiges Aminosäurenspektrum aufzuweisen hat. Der Rohstoff ist GMO frei gemäß der EU Verordnung EC 1829/2003, und EC 1830/2003. Molkeneiweiß-Konzentrat ist ein instantisiertes Molkenprotein Konzentrat, hergestellt aus frischer Süßmolke von der Käseherstellung. Durch eine spezielle Cross Flow Filtration wird das Protein hochkonzentriert, Fett und KH entzogen. Durch Sprühtrocknung wird die flüssige Molke zum Pulver verarbeitet. Bei Molkenproteinen handelt es sich um eine Proteinmischung mit einem hohen Chemical Score. Lediglich durch eine Kombination unterschiedlicher Proteine kann dieser Wert erreicht werden. Wird das forever young Power Eiweiß plus mit Wasser angerührt beträgt der Laktosegehalt nur 1,1 g Laktose pro 30 g Pulver (Bsp.: Vanille-Geschmack). Bei anderen Geschmäckern weicht der Laktosegehalt leicht ab. Hühnerei-Eiweißpulver Das Eiweiß wird beim Aufschlagen der Eier vom Eigelb getrennt, entzuckert, fermentiert, sprühgetrocknet und anschließend einer Hitzebehandlung unterzogen. Das enthaltene Hühnereieiweiß dient in erster Linie zur Aufwertung der Produktqualität. Hühnereieiweiß enthält bestimmte Aminosäuren, welche in den vorangegangen beschriebenen Proteinsorten zur limitierenden Aminosäure werden. Nur durch die richtige Kombination einzelner Proteinkomponenten im exakt richtigen Verhältnis zueinander, kann eine optimierte Aminosäurenbilanz erreicht werden, welche letztlich zum angesprochen hohen Chemical Score führen. Carnitin verkapselt (pro Portion 500 mg) Als weiteres Extra enthält das forever young Power Eiweiß plus ein sehr hochwertig verarbeitetes L-Carnitin. Dies wird einem Vorgang unterzogen, welches als Mikroverkapselung bekannt ist. Dadurch wird nicht nur das L-Carnitin selbst geschützt und die hochwertige Rohstoffqualität kann über das gesamte MHD und sogar darüber hinaus garantiert werden, sondern auch der Geschmack des Protein Shakes an sich bleibt unbeeinflusst und der sonst vom L-Carnitin bekannte Eigengeschmack stört den Geschmack des Shakes in keiner Weise. Die zugesetzte Mineralien und Vitamine Zink ist ein Spurenelement, das viele biochemische Prozesse im Körper beeinflusst und eine entscheidende Rolle im Stoffwechsel spielt. Zink ist wichtig für das Immunsystem, Haut und Haare. Hieran kann man auch sehen, das Zink bei vielen Auf- und Einbauprozessen beteiligt ist. Zink wird für eine normale Eiweißsynthese benötigt. Deswegen wurde dem Eiweißpulver Zink zugesetzt. Auch Calcium und Magnesium fehlen nicht. Abgerundet wird das forever young Power Eiweiß plus durch eine sorgfältig ausgewählte Vitaminmischung aus B-Vitaminen, Vitamin C und Vitamin E. Insgesamt handelt es sich beim forever young Power Eiweiß plus um eine sehr hochwertige und wohlschmeckende Proteinmischung geeignet für Sportler und Menschen, die sich eiweißreich ernähren wollen. Zutaten: Milcheiweiß, Sojaeiweißisolat, Molkeneiweißkonzentrat (enthält Emulgator Sojalecithin) , L-Carnitin ( 1,7 %), Hühnerei-Eiweißpulver , Maltodextrin, Magnesiumcarbonat, Aroma, Süßungsmittel Aspartam, Vitamin C, Zinkcitrat ,Vitamin E, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Folsäure, Vitamin B12. Nährwerttabelle: Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g % NRV* pro 100 g pro Portion (30 g Pulver/ 200 ml Milch 0,3 % Fett)** % NRV* pro Portion (30 g Pulver/ 200 ml Milch 0,3 % Fett)** Energie 1528 kJ 361 kcal - 761 kJ 181 kcal - Fett - davon gesättigte Fettsäuren 2,4 g 0,8 g - 1,3 g 0,3 g - Kohlenhydrate davon Zucker 3,5 g 1,9 g - 11,0 g 10,6 g - Eiweiß 80 g - 31,0 g - Salz 1,3 g - 0,6 g - Mineralstoffe: - - - - Calcium 604 mg 76 % 421 mg 53 % Magnesium 250 mg 67 % 99 mg 27 % Zink 32 mg 320 % 10,4 mg 104 % Vitamine: - - - - Vitamin C 150 mg 188 % 47 mg 59 % Vitamin E 38,1 mg 318 % 11,5 mg 95 % Niacin 31,5 mg 197 % 9,6 mg 60 % Pantothensäure 11,9 mg 198 % 4,2 mg 70 % Vitamin B6 5,0 mg 354 % 1,6 mg 113 % Vitamin B2 2,8 mg 201 % 1,2 mg 86 % Vitamin B1 2,2 mg 197 % 0,7 mg 66 % Folsäure 454 µg 227 % 146 µg 73 % Vitamin B12 4,9 µg 197 % 2,3 µg 91 % Besondere Inhaltsstoffe: - - - - L-Carnitin 1667 mg - 500 mg - * Prozent der Referenzmengen für die tägliche Zufuhr nach LMIV ** Bei anderen Zubereitungen als mit Magermilch sind geänderte Energie- und Nährwerte zu berücksichtigen Aminosäuren pro 100 g reines Eiweiß: L-Leucin* 10,5 g L-Arginin** 5,4 g L-Isoleucin* 5,5 g L-Cystein** 1,7 g L-Lysin* 8,4 g Glycin 3,0 g L-Methionin* 2,3 g L-Alanin 4,1 g L-Phenylalanin* 5,1 g L-Serin 5,9 g L-Threonin* 4,8 g L-Prolin 8,6 g L-Tryptophan* 1,8 g L-Tyrosin** 4,6 g L-Valin* 6,1 g L-Asparagin + L-Asparaginsäure 10,5 g L-Histidin** 3,0 g L-Glutamin + L-Glutaminsäure 22,1 g *=essentielle Aminosäuren **= semiessentielle Aminosäuren Verzehrempfehlung: 1-3 mal täglich eine Portion trinken. Zubereitung: Pro Portion 30 g Pulver (= 2 gehäufte Esslöffel) mit 200 ml Magermilch ( 0,3 % Fett) oder Wasser mit einem Schneebesen verrühren, alternativ auch in einem Mixbecher schütteln oder in einem elektrischen Mixer zubereiten. Aufbewahrung: Kühl und trocken aufbewahren. Nettofüllmenge: 750g Pulver Herstellerdaten: Strunz GmbH Allersberger Str.54 91154 Roth

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Pure Encapsulations® Nutrient 950®E (ohne Cu/Fe...
Bestseller
50,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Nutrient 950E ohne Cu/Fe/Jod - Vitamine + Mineralstoffe + Spurenelemente Die intelligente Mikronährstoffkombination Pure Encapsulations® Nutrient 950E (ohne Cu/Fe/Jod) beinhaltet ein umfangreiches Spektrum an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Verwendung organischer Verbindungen garantiert dabei die ideale Bioverfügbarkeit der Mikronährstoffe. Dank der hypoallergenen Herstellungen ist das Produkt maximal verträglich - frei von unnöti-gen Zusatz- und Konservierungsstoffen. Da die Rezeptur bewusst ohne Jod erstellt wurde, ist sie auch für Personen geeignet, die ernährungsphysiologisch auf Jod verzichten müssen Gesundheitlicher Nutzen der Inhaltsstoffe zur Deckung eines erhöhten Nährstoffbedarfs Beitrag zu Vitalität und Wohlbefinden die Vitamine A, C, D, B12, Folsäure sowie die Spurenelemente Selen und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, Biotin, die Mineralstoffe Calcium und Magnesium sowie das Spurenelement Mangan tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei Calcium, Kalium, Magnesium, Zink, Mangan und Vitamin D tragen zur Erhaltung normaler Knochen bei Biotin, Chrom und Zink tragen zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei Folsäure trägt zu einer normalen Blutbildung bei Pure Encapsulations® steht für Qualität. Von der Auswahl der Rohstoffe bis zum fertigen Produkt. Die wissenschaftlich fundierten Nährstoff-Präparate zeichnen sich besonders durch ihre Bioverfüg-barkeit und Verträglichkeit aus. Dank der hypoallergenen Herstel-lung eignen sich die Produkte auch sehr gut für sensible Personen, Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergiker. Zutaten: Calciumcitrat, Magnesiumcitrat, Ascorbinsäure (Vitamin C), Kalium citrat, Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose, Calciumpanto thenat, D-alpha-Tocopherol-succinat, Zinkpicolinat, Niacinamid, Antioxidationsmittel: Ascorbylpalmitat, Inositol hexaniacinat, Thiamin HCl, natürliches Betacarotin, Riboflavin, Selen- methionin, Manganaspartat, Riboflavin-5-Phosphat, Pyridoxin HCl, Pyridoxal-5-Phosphat, Natriummolybdat, Vitamin D3, Chrompico linat, Methylcobalamin, Calcium- L-Methylfolat (Metafolin®), Biotin frei von unnötigen Zusatzstoffen frei von Laktose und Gluten frei von künstlichen Farbstoffen frei von Transfetten und gehärteten Fetten frei von Trennmitteln und Überzügen Nährwerte: Inhalt pro Tagesportion (2 Kapseln) Menge *NRV % Vitamin A (aus Betacarotin) 1500 mcg 188 % Vitamin D3 (134 I.E.) 3,4 mcg 134 % Vitamin E (D-aplha-Tacopherolsuccinat, 134 I.E.) 90 mg 749 % Vitamin C (Ascorbinsäure) 334 mg 418 % Vitamin B1 (Thiamin HCI) 33,4 mg 3036 % Vitamin B2 (Riboflavin) 16,6 mg 1186 % Vitamin B2 - aktiviert (Riboflavin-5-Phosphat) 8,4 mg 600 % Niacin (Niacinamid) 40 mg 250 % Niacin (Inositolhexaniacinat) 33,4 mg 208 % Vitamin B6 (Pyridoxin HCI) 8,4 mg 600 % Vitamin B6 - aktiviert (Pyridoxal-5-Phosphat) 8,4 mg 600 % Folat (als Calcium-L-Methylfolat, Metafolin®) 266 mcg 134 % Vitamin B12 (Methylcobalamin) 340 mcg 13600 % Biotin 266 mcg 532 % Pantothensäure (Calciumpanthothenat) 133,4 mg 2223 % Kalium (aus Kaliumcitrat) 100 mg 5 % Calcium (aus Calciumcitrat) 100 mg 12 % Magnesium (aus Magnesiumcitrat) 66 mg 18 % Eisen (aus Eisenglycinat) 3,4 mg 24 % Zink (aus Zinkpicolinat) 8,4 mg 84 % Kupfer (aus Kupferglycinat) 0,67 mg 66 % Mangan (aus Manganasparat) 3,4 mg 170 % Selen (aus Selenmethionin) 66 mcg 120 % Chrom (aus Chrompicolinat) 66 mcg 166 % Molybdän (aus Natriummolybdat) 34 mcg 68 % Verzehrempfehlung: 2×1 Kapsel pro Tag zu den Mahlzeiten. Hinweis: Rauchern wird eine Zufuhr von weniger als 20 mg Beta-carotin pro Tag empfohlen. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 90 Kapseln = 110 g 180 Kapseln = 220 g Herstellerdaten: pro medico HandelsGmbH Ottobrunner Straße 41 82008 Unterhaching

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
ZeoEffect®-Detox 180 g Pulver
Angebot
16,38 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ZeoEffect®-Detox MEDIZINPRODUKT Klasse IIa enthält einen natürlichen mikronisierten Zeolith. Durch die Mikronisierung wird eine Steigerung der Adsorptionsfähigkeit des Zeolith erreicht. Nach der Einnahme mit Flüssigkeit adsorbiert der Zeolith Ammonium und Schwermetallionen. Diese werden dann auf natürlichem Wege wieder ausgeschieden. ZeoEffect®-Detox MEDIZINPRODUKT Klasse IIa bewirkt eine erhebliche Reduzierung der Ammonium- und Schwermetallbelastung des Körpers, insbesondere bei Blei, Cadmium und Quecksilber. Dadurch wird der Stoffwechsel von Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse und Blut entlastet. Zusammensetzung: Mikronisierter Clinoptilolith Zeolith 100 % Anwendungsgebiete: Zur Reduzierung von Ammonium und Schwermetallen, die mit der Nahrung aufgenommen werden. Darreichungsform und Inhalt: 180 g Clinoptilolith-Pulver Gegenanzeigen: Nicht geeignet für Schwangere und Kleinkinder sowie für Patienten nach Organtransplantation. Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion sollten vor der Behandlung unbedingt ihren Arzt konsultieren! Nebenwirkungen: Keine bekannt. Dosieranleitung: Jeweils 30 Minuten vor den drei Hauptmahlzeiten 2,5 g (2 Messlöffel) ZeoEffect®-Detox MEDIZINPRODUKT Klasse IIa in 0,2 l Wasser aufrühren und unmittelbar trinken. Nach einer ununterbrochenenn Anwendungsdauer von 24 Tagen mindestens 2 Tage Pause einhalten, bevor die Anwendung wiederholt werden kann! Art und Dauer der Anwendung: Zur Einnahme, maximal als 24-Tage-Kur. Für ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser oder alkoholfreien Getränken während der Anwendung sorgen. Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen: Bei Auftreten von Verstopfung ist die Flüssigkeitszufuhr zu erhöhen. Herz- bzw. Nierenpatienten sollten sich einer regelmäßigen Überprüfung des Blut-Kalium-Spiegels unterziehen. Hinweise: Eine Adsorption und damit verbundene Resorption ist nicht auszuschließen, deshalb sollte bei gleichzeitiger Einnahme anderer Therapeutika auf einen zeitlichen Abstand von mindestens 2 Stunden geachtet werden. Nach dem Verfallsdatum sollte das ZeoEffect®-Detox MEDIZINPRODUKT Klasse IIa nicht mehr verwendet werden! Für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Derivatio H Inj. 10X5 ml Ampullen
Empfehlung
15,83 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Komplexmittel Enthält 19 homöopathische Wirkstoffe Umfassend wirksam Anwendung nach Konsultation eines Therapeuten Für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren Auch erhältlich als Tablette zur oralen Anwendung Für ein gesundes Gleichgewicht Derivatio H Inj. Ampullen enthalten 19 homöopathische Wirkstoffe, die in der Naturheilkunde zur Unterstützung wichtiger Organfunktionen angewendet werden. Das Komplexmittel enthält unter anderem die klassischen Leber- und Gallemittel Taraxacum officinale (Löwenzahn) und Silybum ma- rianum (Mariendistel), außerdem Arnica montana (Arnica) zur Regulierung des Gefäßsystems und Verbesserung der Durchblutung sowie Wirkstoffe zur Förderung der Haut- und Harnfunktion. Die in Derivatio H Inj. Ampullen enthaltenen Wirkstoffe können die Aktivität wichtiger Stoffwechselorgane unterstützen und die Regeneration fördern. Viel trinken = positive Stoffwechsel Wasser übernimmt im Körper lebenswichtige Funktionen und ist für einen funktionierenden Stoffwechsel entscheidend. Es transportiert Nährstoffe zu den Organen oder Zellen und transportiert Abfälle des Stoffwechsels wieder ab. Wer auf Dauer zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt, fördert eine Störung des Stoffwechsels. Dies liegt vor allem daran, dass die Abbauprodukte und Schadstoffe nicht mehr konsequent abtransportiert und über Schweiß und Urin ausgeschieden werden können. Experten der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfehlen 1,5 – 2 Liter ungesüßte Flüssigkeit pro Tag zu sich zu nehmen. Dieser Wert gilt als Orientierungshilfe. Anwendungsempfehlung: Bei der Anwendung von Derivatio H Inj. Ampullen ist eine individuelle Dosierung durch den homöopathisch erfahrenen Therapeuten erforderlich. Durch einen homöopathisch erfahrenen Therapeuten kann die Therapie unterstützt werden Ernährung: Im Alltag kommen wir mit zahlreichen Schadstoffen in Kontakt – durch Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker in industriell hergestellten Lebensmitteln, Toxine in Gemüse und Obst oder Medikamentenrückstände im Trinkwasser. Ein gesunder Organismus kann Giftstoffe abbauen und ausscheiden. Ist die körpereigene Regulation jedoch gestört, werden die Schadstoffe deponiert und können Erkrankungen verursachen. Umweltfaktoren: Selbst bei einem gesunden Lebensstil können Chemie- und Umweltgifte aus der Luft, in Kosmetika, Reinigungsmitteln und Kleidung ernstzunehmende gesundheitliche Beschwerden verursachen. Deshalb kann es ratsam sein, das Grundsystem des Körpers zu sanieren. Therapievorbereitung: Die umfassende Unterstützung der Stoffwechselorgane kann eine sinnvolle Basistherapie bei vielen Beschwer- den sein. Im Anschluss an die Basistherapie kann eine spezifische Behandlung ihre Wirkung entfalten. In der Naturheilkunde ist dieses Vorgehen bewährt. Zusammensetzung: Anagallis arvensis Dil. D 4 0,13 ml, Argentum metallicum Dil. D 30 0,13 ml, Arnica montana Dil. D 15 0,13 ml, Aurum metallicum Dil. D 15 0,13 ml, Bryonia Dil. D 4 0,13 ml, Carbo vegetabilis Dil. D 30 0,13 ml, Chelidonium majus Dil. D 6 0,13 ml, Citrullus colocynthis Dil. D 5 0,13 ml, Cytisus scoparius Dil. D 6 0,13 ml, Digitalis purpurea Dil. D 5 0,13 ml, Natrium chloratum Dil. D 2 0,13 ml, Selenicereus grandiflorus Dil. D 4 0,13 ml, Silybum marianum Dil. D 3 0,13 ml, Smilax Dil. D 6 0,13 ml, Stannum metallicum Dil. D 8 0,13 ml, Strophanthus gratus Dil. D 6 0,13 ml, Taraxacum officinale Dil. D 5 0,13 ml, Veronicastrum virginicum Dil. D 4 0,13 ml, Viscum album Dil. D 4 0,13 ml. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Vitamin B Komplex Forte Hevert® Tabletten 200 S...
Beliebt
28,82 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Therapie von Vitamin B-Mangelzuständen Eine ausreichende Versorgung des Organismus mit Vitaminen der B-Gruppe ist für den physiologischen Ablauf der Stoffwechselprozesse, insbesondere in den Nervenzellen, unbedingt erforderlich. Ein Mangel kann zu schmerzhaften Erkrankungen des Nervensystems führen. Vitamin B1 ist am intermediären Stoffwechsel der Kohlenhydrate beteiligt und außerdem für die Synthese von Acetylcholin von großer Bedeutung, das als chemische Überträgersubstanz für die Überleitung der Nervenreize an den Synapsen wirkt. Bei einem Mangel oder relativer Avitaminose von Vitamin B1 kommt es daher zu einer Störung der nervalen Erregungsübertragung und somit der Funktionsfähigkeit. Vitamin B6 (Pyridoxin) ist in Form von Pyridoxalphosphat als Coenzym zahlreicher Enzyme am Stoffwechsel beteiligt. Diese greifen vor allem in den Eiweißstoffwechsel sowie in die Synthese der für das Nervengewebe wichtigen biogenen Amine (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin) ein. In der Schwangerschaft ist der Bedarf an Vitamin B6 deutlich erhöht, ebenso bei Frauen, die Kontrazeptiva (Pille) einnehmen, sowie bei Therapie mit energiereichen Strahlen. Ein Mangel an Vitamin B12 (Cyanocobalamin), ausgelöst z.B. durch längere streng vegetarische Ernährung, kann zum Krankheitsbild der perniziösen Anämie und damit zu Sauerstoffmangelerkrankungen führen. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält: Vitamin B1 (Thiaminnitrat) 100 mg, Vitamin B6 (Pyridoxin-HCl) 50 mg, Vitamin B12 (Cyanocobalamin) 500 µg Sonstige Bestandteile: Cellulose, Citronensäure, Croscarmellose, Lactose, Magnesiumstearat, Maltodextrin, Povidon, Trinatriumcitrat. Anwendungsgebiete: Zur Therapie nachgewiesener Mangelzustände der Vitamine B1, B6 und B12. Dosierung: Bei Kurzzeitanwendung (bis zu vier Wochen) 1-2 Tabletten täglich unzerkaut während der Mahlzeiten einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen (länger als vier Wochen) 1 Tablette täglich einnehmen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Thiaminnitrat (Vitamin B1), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Cyanocobalamin (Vitamin B12) oder einen der sonstigen Bestandteile. In Schwangerschaft und Stillzeit ist "Vitamin B-Komplex forte Hevert" aufgrund seiner Wirkstoffmenge nur zur Behandlung eines nachgewiesenen Vitamin B1- und B6-Mangels sinnvoll und nur anzuwenden, wenn der Arzt dies für unbedingt erforderlich hält. Die Sicherheit einer Anwendung in der vorliegenden Dosierung ist bislang nicht belegt. Vitamin B1, B6 und B12 gehen in die Muttermilch über. Hohe Dosen von Vitamin B6 können die Milchproduktion hemmen. Zur initialen Therapie einer perniziösen Anämie ist die orale Gabe von Vitamin B12 nur bedingt geeignet; um eine sichere Behandlung zu gewährleisten, werden für die Initialtherapie parenterale Zubereitungen empfohlen. Nebenwirkungen: Aufgrund der Bestandteile Vitamin B1 (Thiaminnitrat) und Vitamin B12 (Cyanocobalamin) können in Einzelfällen Schweißausbrüche, Tachykardie und Hautreaktionen mit Juckreiz und Urticaria auftreten. Bei langfristiger Einnahme von Tagesdosen über 50 mg Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) sowie bei kurzfristiger Einnahme von Dosen im Grammbereich wurden periphere sensorische Neuropathien beobachtet. Photosensitivität wurde bei sehr hohen Tagesdosen beschrieben. Bei höheren Einnahmemengen wurden gastrointestinale Störungen beschrieben. Wechselwirkungen: Vitamin B1 (Thiaminnitrat) wird durch 5-Fluoruracil inaktiviert, da 5-Fluoruracil kompetitiv die Phosphorylierung von Thiamin zu Thiaminpyrophosphat hemmt. Bei Langzeitbehandlung mit Furosemid kann ein Thiamindefizit durch vermehrte renale Ausscheidung entstehen. Vitamin B6 (Pyridoxin) kann zu einer Wirkungsabschwächung von L-Dopa führen. Durch Isoniazid, D-Penicillamin und Cycloserin kann die Wirksamkeit von Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid) herabgesetzt werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
vigoLoges® 120 St Kapseln
Aktuell
29,65 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. vigoLoges® Der Alterungsprozess Das Altern ist ein hochkomplexer biologischer Prozess, der Körper und Geist gleichermaßen betrifft. Mit den Jahren verlangsamt sich die Fähigkeit der Zellneubildung und -regeneration, dies wirkt sich auf den gesamten Stoffwechsel aus. Aufhalten lässt sich der natürliche Alterungsprozess zwar nicht, aber zumindest auf die Geschwindigkeit können Sie aktiv Einfluss nehmen. Entscheidende Faktoren sind regelmäßige Bewegung, eine gesunde Ernährung sowie ausreichend Schlaf. Zudem sollten Sie auf einen maßvollen Alkoholkonsum achten und auf Nikotin verzichten. Im Alltag ist dieses Wissen aber oft nicht so einfach umzusetzen. Häufig fehlt schlicht die Zeit für die tägliche Sporteinheit. Ebenso ist es schwierig, immer die Nährwerte aller Mahlzeiten im Blick zu behalten. Ashwagandha Ashwagandha (lat. Withania somnifera; auch bekannt als Winterkirsche oder Schlafbeere) ist eine der bedeutendsten Pflanzen in der Ayurveda. Die traditionsreiche Pflanze wird auch als „Indischer Ginseng“ bezeichnet. vigoLoges® enthält die hochwertige Ashwagandha-Extraktzubereitung KSM-66®. Das Besondere: Vom Anbau über das Extraktionsverfahren bis hin zur Qualitätskontrolle und Vertrieb liegen alle Prozessschritte in der Hand eines renommierten und zertifizierten Herstellers. NADH Bei Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid (NADH, reduzierte Form) handelt es sich um ein sogenanntes Coenzym. Es ist in jeder menschlichen, tierischen und pflanzlichen Zelle vorhanden. Das Herzmuskelgewebe enthält beispielsweise ca. 90 μg NADH pro Kilogramm. Die Zelle einer Kartoffel hingegen nur 0,2 μg pro Kilogramm. Coenzym Q10 Dieses Coenzym wird vom Körper selbst produziert, aber auch über die Nahrung aufgenommen, vornehmlich über tierische Nahrungsmittel. Die körpereigene Bildung nimmt bei allen Menschen mit zunehmendem Alter ab. Damit gewinnt die Zufuhr von Coenzym Q10 über die Nahrung mit fortschreitendem Alter an Bedeutung. Vitamin B12 Das wasserlösliche Vitamin B12, auch unter dem Namen Cobalamin bekannt, ist eines der acht Vitamine des B-Komplexes. Vitamin B12 ist an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Es spielt beispielsweise eine wichtige Rolle im Rahmen der Zellteilung, trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei, unterstützt die Funktion des Nerven- und des Immunsystems und trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei. Darüber hinaus verringert Vitamin B12 Müdigkeit sowie Erschöpfung und ist wichtig für einen normalen Homocystein- Stoffwechsel. vigoLoges® enthält Vitamin B12 in Form von hochwertigem Methylcobalamin. Zutaten: Extraktzubereitung aus Ashwagandha (KSM-66®) ( Milch ), Kapselhülle: Hydroxy-propylmethylcellulose; Coenzym Q10, Antioxidationsmittel: Natriumascorbat; Mischung auf Reisbasis (Reisextrakt, Reisspelze, Gummi arabicum, Sonnenblumenöl), β-Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid-Dinatriumsalz (NADH), Geliermittel: Gellan; Füllstoff: Calciumphosphate; Farbstoff: Eisenoxide und Eisenhydroxide; Methylcobalamin (Vitamin B12) Inhaltsstoffe Pro Kapsel Pro Tagesdosis (2 Kapseln) Extraktzubereitung aus Ashwagandha (KSM-66®) 300 mg 600 mg** Coenzym Q10 25 mg 50 mg** NADH (Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid) 5 mg 10 mg** Vitamin B12 als Methylcobalamin 250 µg 500 µg*** **Keine Empfehlung vorhanden, ***Entspricht 20.000 % NRV (Nutrient Reference Values; Referenzmenge nach EU-Lebensmittelinformations¬ver¬ordnung) Verzehrempfehlung: Morgens 1 x 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit. Aufbewahrung: Kühl und trocken lagern. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern. Nettofüllmenge: 60 Kapseln = 26,9 g; 120 Kapseln = 53,8 g Hersteller: Dr. Loges + Co. GmbH Schützenstraße 5 21423 Winsen (Luhe)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot